Sozialpraktikum

Eckdaten

Allgemeine Informationen:

Seit dem Schuljahr 2001/02 haben die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Albert-Schweitzer-Gymnasiums die Möglichkeit, ein Praktikum in einer sozialen Einrichtung durchzuführen. In Frage kommen hierfür Altenheime, Sonderschulen, Behinderteneinrichtungen (z.B. Beschützende Werkstätten), Einrichtungen von Diakonie und Caritas, mobile Hilfsdienste, Krankenhäuser, Kindertagesstätten, Kindergärten, ...
Die Schülerinnen und Schüler sollen im Rahmen ihrer Möglichkeiten in diesen Einrichtungen Hilfe leisten. Zugleich kann das Sozialpraktikum hilfreich sein bei der Berufsfindung, bei der Orientierung für einen Platz als Zivildienstleistender oder bei der Entscheidung für ein freiwilliges soziales Jahr.

Pädagogische Ziele:

Methodisches Ziel:

Die Schülerinnen und Schüler sollen ihre Erfahrungen in Form von Präsentationen vorstellen.

Vorbereitung des Praktikums:

Durchführung des Praktikums:

Auswertung des Praktikums: